Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Förderung

Förderprojekte 2016/17

Seit dem Schuljahr 2016/2017 haben wir an unserer Schule verschiedene Förderschienen eingerichtet, innerhalb derer wir Kindern bei Bedarf im persönlichen und lerntechnischen Bereich Hilfen anbieten. In diesen Förderschienen werden die Kinder in Kleingruppen gefördert. Dies können wir zusätzlich durch speziell ausgebildete Lehrkräfte und durch besondere Förderstunden.
Um eine optimale Förderung anbieten zu können, muss eine intensive Kooperation zwischen den Klassenlehrern und den Förderlehrern stattfinden. Voraussetzung dafür ist unter anderem eine kontinuierliche Diagnose.
Die Förderung der Kinder ist ein primäres Ziel unserer Schule. Dabei muss auch eine enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus bestehen.
Daher gilt auch hier der Grundsatz: Ohne die Mitarbeit und den Einsatz des Elternhauses kann der Erfolg nicht optimal sein. Das bedeutet, dass sich die Eltern immer wieder bei der Lehrkraft nach den Fortschritten der Kinder erkundigen und bei der Umsetzung der Vorschläge mithelfen müssen. So ist es wichtig, dass die jeweiligen Kinder diese Förderstunden auch regelmäßig besuchen, da sie sonst dieses Privileg verlieren und der Platz für ein anderes Kind freigemacht wird.
Die Förderung umfasst nicht nur den Wissensbereich, sondern auch die soziale Kompetenz. Somit ist das Einwirken auf das Verhalten unserer Kinder im Hinblick auf die Integration in einen Klassenverband, die Schulgemeinschaft und die Gesellschaft als Ganzes ein unabdingbares Muss. 

 

Sprachpatenschaften

Auf Initiative des Vereins „Ikarus Thingers“ und des Kinderschutzbundes können unsere Kinder mit Migrationshintergrund zusätzliche Hilfen bei der Entwicklung ihrer Sprachkompetenz bekommen. Über den Kinderschutzbund werden Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 für die Sprachförderung eines Kindes speziell geschult.
Auch die vom Verein Ikarus Thingers ins Leben gerufene Sprach- und Kulturpatenschaft ist für unsere Schule ein enormer Gewinn. Zusätzlich zum Förderangebot über unsere Stunden bekommen die beteiligten Kinder über die Sprachpatenschaften eine wertvolle und kompetente sprachliche und kulturelle Hilfe. Der Erfolg dieser Maßnahme hat unmittelbare Auswirkung auf die Einsatzbereitschaft (durch einen Ausbau des Selbstvertrauens) und die Sprachkompetenz (durch das gezielte Eingehen auf individuelle Defizite im sprachlichen Bereich). Diese unmittelbare Könnenserfahrung ist eine äußerst wertvolle Hilfe für die Integration und den Lernfortschritt vieler unserer Migrantenkinder, für die wir sehr dankbar sind. Wir wollen uns als Schule herzlich für die offene und innovative Zusammenarbeit bedanken.

Die Sprachpaten des Vereins „Ikarus Thingers“ brauchen jedoch Verstärkung.

Wer gern mit Kindern umgeht und in der Woche zwei Stunden Zeit hat, kann sich im Stadtteilbüro Thingers melden.

Telefon (0831) 51249-27, E-Mail stadtteilbuero@thingers.de

 

Lesepatinnen und Lesepaten - auch wieder im Schuljahr 2016/17

Diese sehr erfolgreiche und ehrenamtliche Initiative besteht an unserer Schule schon seit einigen Jahren. An jedem Dienstag treffen sich Kinder der Jahrgangsstufen zwei bis vier abwechselnd am Vormittag mit den engagierten Mitgliedern dieser Gruppe, um in Kleingruppen eine Stunde gemeinsam zu lesen und über die Texte zu sprechen. Diese Initiative bewirkt aber noch mehr: Sie trägt dazu bei, das Miteinander zu stärken und die Lesefreude über dieses zusätzliche Angebot, in das alle Kinder der jeweiligen Klassen eingebunden sind, zu vertiefen. Die Lesepatinnen und Lesepaten (unter der Leitung von Frau Zöhdel) sind eine wertvolle Hilfe für unsere Kinder.

An dieser Stelle möchten wir uns, besonders im Namen unserer Schulkinder, vielmals bei unserer Lesepatin Frau Tänzel bedanken, die in den letzten Jahren die Leitung der Sprachpaten unter sich hatte. Auch die Schulleitung bedankt sich herzlichen für die offene, vertrauensvolle und schöne Zusammenarbeit! Sehr freuen wir uns darüber, dass Frau Tänzel uns weiterhin als Lesepatin zur Verfügung steht.

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?