Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Schuljahr 2015 / 2016

Unsere Projektwoche (Berichte)

Projektwoche I

Die Projektwoche an der Nordschule fand vom Montag, den 11.7.16 bis zum Mittwoch, den 13.7.16 statt. Mir hat in der Projektwoche besonders gut gefallen, dass ich neue Freunde kennengelernt habe. Die Schüler wurden in verschiedene Gruppen eingeteilt und haben unterschiedliche Projekte gemacht. Veronika gehörte zu meiner Gruppe, aber sie war krank und das fand ich blöd.
Meine Gruppe war am ersten Tag auf dem Sportplatz. Dort haben wir bei Frau Dorn-Hutter Sackhüpfen gemacht. Bei Frau Fasser haben wir das Spiel "1,2,3 Ochs am Berg" gespielt. Danach haben wir bei Frau Mrozek mit bunten Flummies gespielt. Bei dem Projekt habe ich viele schöne Spiele mit meiner Gruppe kennengelernt.
Nach der Pause waren wir beim Zaubern. Es gab ganz viele Zaubertricks. Am besten hat mir der Trick mit dem Luftballon gefallen.
Am Donnerstag, den 14.7.16 hatte die Nordschule Geburtstag und sie wurde 50 Jahre alt. Dort gab es viele Spiele, die man vor 50 Jahren gespielt hat und ich habe bei der Vorbereitung Frau Dorn-Hutter geholfen. Außerdem gab es noch eine Tombola und auf dem Pausenhof gab es eine Hüpfburg. Als die Burg aufgebaut war, hat ein Mann gesagt: "Jetzt darf man rein!" Dann sind alle gleich losgerannt. Es war kein Platz zum Stehen, die ganze Hüpfburg war voll! Es hat trotzdem ganz viel Spaß gemacht!
In der Sporthalle gab es viele Tanzvorführungen, die mir gut gefallen haben. Mir hat die ganze Geburtstagsfeier sehr gut gefallen.

von Michelle, 2c

 

Projektwoche II

Die Projektwoche fand vom Montag, den 11.7.16 bis zum Mittwoch, den 13.7.16 statt. Mir hat in der Projektwoche besonders gut gefallen, dass wir in der Akrobatikgruppe tolle Kunststücke machen konnten. Außerdem habe ich neue Kinder kennengelernt.
Am ersten Tag haben wir Blumen aus Servietten gebastelt. Es hat mir so gut gefallen, dass ich sechs Serviettenblumen gemacht habe. Nach der Pause haben wir in der Turnhalle einen Tanz geübt.
Am Dienstag haben wir ein schönes Lied gesungen und Bewegungen dazu gemacht. Am Mittwoch haben wir Spiele gespielt und gezaubert. Da habe ich einen Zaubertrick mit Karten vorgeführt.
Am Donnerstag war das Ende von der Projektwoche und der 50. Geburtstag der Nordschule. Dort haben wir einen leckeren Kuchen gegessen. Es wurde eine Hüpfburg aufgebaut. Am Geburtstag der Nordschule gab es auch eine Tombola. Meine Mama hat mir und meiner Schwester fünf Lose gekauft. Leider hatten ich vier Nieten und meine Schwester auch. Ich habe einen Schlüsselanhänger gewonnen und meine Schwester eine CD. In der Turnhalle haben Kinder verschiedene Tänze aufgeführt. Das war ein schönes Fest!

von Johanna, 2c

 

Projektwoche III

In der Nordschule fand vom 11.7.16 bis zum 13.7.16 eine Projektwoche statt. Mir hat in der Projektwoche besonders gut gefallen, dass ich verschiedene Sachen ausprobieren durfte.
Am ersten Tag haben wir in Gruppen getanzt. Nach dem Tanzen haben wir das Lied: "Hand in Hand" gesungen und dazu Bewegungen gemacht.
Am Dienstag haben wir Akrobatik gemacht. Emmi, Carolina und ich haben eine Pyramide gemacht. Danach haben wir Spiele vor 50 Jahren gespielt. Da hat mir das Fadenspiel besonders gut gefallen.
Am Mittwoch haben wir gezaubert. Dort habe ich einen witzigen Zaubertrick gesehen. Anschließend haben wir einen Verbrechersteckbrief gemacht.
Am Donnerstag war das Schulfest. Die Schule wurde 50 Jahre alt. Es wurden alte Bilder von der Norschule gezeigt. Da habe ich gesehen, wie die Schule und der Sportplatz gebaut wurden. Außerdem wurde eine Hüpfburg aufgebaut und das Hüpfen hat viel Spaß gemacht. Zum Abschluss habe ich einen leckeren Kuchen gegessen. Es war ein schönes Fest.

von Emma, 2c

 

Projektwoche IV

Die Projektwoche an der Nordschule fand vom Montag, den 11.7.16 bis zum Mittwoch, den 13.7.16 statt. Mir hat in der Projektwoche besonders gut gefallen, dass ich schöne Serviettenblumen machen konnte.
Am ersten Tag haben wir einen Tanz getanzt. Und am nächsten Tag haben wir das schöne Lied: "Hand in Hand" gesungen. Wir haben dann tolle Kunststücke in Akrobatik gemacht. Am Mittwoch haben wir tolle Spiele gespielt und gezaubert.
Am Donnestag war das Ende von der Projektwoche und der 50. Geburtstag der Nordschule. Dort haben wir leckere Kuchen gegessen und tolle Spiele gespielt. Wir haben Lose gekauft, aber ich hatte lauter Nieten. Mein kleiner Bruder hat ein buntes Seil gewonnen. Es wurde eine große Hüpfburg aufgebaut. Das hat Spaß gemacht!

von Jane, 2c

Bildergalerie


 

Das Buchkinderprojekt an der Nordschule in der Klasse 2a

Während des Buchkinderprojektes erhielten die Lehrkräfte Unterstützung durch zwei Pädagogen des Allgäumuseums. Jedes Kind entwickelte mit mehr oder weniger Unterstützung sein eigenes Märchen. Die Bilder dazu wurden in Linoleum geschnitten bzw. in Moosgummiplatten geritzt, so dass ein Druckstock entstand. Dieser wurde mit Farben eingefärbt und mit der Drucknudel gedruckt.

Bildergalerie


 

Die Klasse 3a ist Fußball-Schulmeister der Nordschule!

In einem spannenden Turnier konnte die Klasse 3a am Montag, den 27.6.2016 sich gegen eine Konkurrenz von insgesamt 9 dritten und vierten Klassen durchsetzen und wurde (überraschend) Schulmeister. Der Jubel darüber war selbstverständlich groß und die Vorfreude auf die Stadtmeisterschaft, zu der sie sich qualifiziert hat, riesig.

Bildergalerie


 

Summ, summ, summ ..Expedition ins Blütenreich

Da wir im HSU-Unterricht gerade das Thema Wiese hatten, machte die Klasse 1c einen Ausflug an die Rottach, um das Blütenreich der heimischen Wiesen und deren Bewohner zu erkunden. Dort hat uns Frau Zulauf vom Natuererlebniszentrum Allgäu, Bund Naturschutz eine Führung gegeben. Dabei durften wir Wiesenblumen und Wiesentiere ganz genau unter die Lupe nehmen. Neben bereits bekannten Blumen, die wir im HSU-Unterricht kennengelernt hatten, konnten wir auch unbekannte Blumen entdecken. Am Ende durften wir sogar Wiesentiere aus Naturmaterialien basteln. Das machte allen großen Spaß.

Bildergalerie


 

Die Sprach- und Kulturpaten

Mit Ihren Sprach- und Kulturpaten konnten sich einige Kinder der Nordschule voller Freude an tollen Ausflügen beteiligen.
Am Samstag, den 9. April haben wir die Schmetterlingswelt in Pfronten besucht und am Samstag, den 7. Mai haben wir Brot wie im Mittelalter auf der Burghalde backen dürfen. Diese Erfahrungen sind eine schöne Bereicherung für alle Beteiligten gewesen.

Bildergalerie


 

Das neue Schul-T-Shirt ist da!

Liebe Eltern,

es ist so weit, pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum hat die Nordschule ein neues Schul-T-Shirt. Wir haben uns für ein weißes T-Shirt mit Rundhalsausschnitt aus 100% Baumwolle entschieden. Wie im Elternbrief beschrieben, hier das farbige Motiv des T-Shirts.

Bildergalerie


 

Auf dem Weg zur "Sozialwirksamen Schule"- unsere erste Schulversammlung

 Am 14.03.2016 fand unsere erste Schulversammlung statt. Sämtliche Klassen, natürlich auch die Partnerklassen von der Astrid-Lindgren-Schule, versammelten sich dafür gespannt in der Turnhalle. Den Anfang machte unser Nordschullied, das extra für diesen Anlass gedichtet wurde und schon seit ein paar Wochen immer fröhlich aus den Klassenzimmern zu hören war. "Die große Hand" in Form eines überdimensionalen Plakats ist das anschauliche Zeichen dafür, dass in unserere Schule nun ganz besonders auf die folgenden fünf Werte geachtet werden soll: Friedfertigkeit, Lernbereitschaft, Freundlichkeit, Verantwortung und Gemeinschaft. Die Hand wurde bei der Schulversammlung nach und nach mit den fünf Werten bestückt. Einige Klassen haben sich darüber Gedanken gemacht, wie man die verschiedenen Werte und Regeln anschaulich näher bringen könnte. So entstanden lustige Sketche, aber oft auch nachdenkliche Stücke. Bunte Plakate unterstrichen die wichtigen Werte und sollen sie uns immer wieder ins Gedächtnis rufen.

Unser erstes Motto, an das wir uns ab sofort ganz besonders jeden Tag erinnern wollen, ist die Freundlichkeit, also beispielsweise das Grüßen von allen Personen, die uns an der Nordschule begegnen, oder das eifrige Benutzen von "Bitte" und "Danke".

Bildergalerie


 

Bei der Feuerwehr

 Am 3.3.2016 besuchten die Klassen 3d und 3e die Hauptwache der Feuerwehr in Kempten. Jeweils begleitet von ein paar Eltern gingen die Schüler von der Nordschule zur Feuerwehrwache. Dort gab es eine Einführung, bei der die Kinder ihr Gelerntes schon unter Beweis stellen konnten. Im Anschluss daran kam eine praktische Übung zum Absetzen eines Notrufes, wobei die Kinder mit einem richtigen Telefon und einem echten Feuerwehrmann am anderen Ende der Leitung die Situation nachspielen durften. Danach gab es eine Führung durch die Wache, in der die Kinder einige Räume der Feuerwehr mit ihren Funktionen kennenlernten. Natürlich ging es auch in die Maschinenhalle mit den Löschfahrzeugen. Als krönenden Abschluss durften die Kinder dann selber ein "brennendes" Haus löschen und auch einen ganz großen Schlauch mal halten und den Hof der Feuerwehr "begießen". Es war ein schöner und interessanter Unterrichtsgang, den die Kinder gerne wiederholen würden. Ein Dank an dieser Stelle an die beiden Feuerwehrmänner Martin und Alex für die tolle Führung. Die Kinder beider Klassen schrieben und malten den Beiden dann später wunderschöne Dankeskarten.

Bildergalerie


 

"Wir sind angekommen-Tag"

 Wie es ihren ehemaligen Schülern nach dem Übertritt geht, davon konnten sich Frau Harnauer-Notz, Frau Hafenmair und Frau Hegele (nicht auf dem Foto) erstmals persönlich beim „Wir sind angekommen-Tag“ an der Staatlichen Realschule ein Bild machen. Neben Gesprächen mit den Kindern und Lehrern stand auch eine Schulhausführung auf dem Programm. Wir sagen ein herzliches „Danke schön!“ für die Einladung zu diesem Tag und wünschen unseren einstigen Nordschulkindern weiterhin alles Gute für die Zukunft!

Bildergalerie


 

Plätzchenbacken

In der Weihnachtsbäckerei:

Viel Freude bereitete den Kindern der Klasse 1b und den neuen Nordschülern aus Syrien das gemeinsame Plätzchenbacken mit der FOS-Praktikantin Antonia und ihrer Klassenlehrerin Frau Hafenmair. Unterstützung bekamen sie von den Deutschkurslehrern Herr Forster und Herr Werner. Das dabei entstandene Fotomaterial dient gleichzeitig auch zum Deutschlernen. So „schmecken“ die Deutschstunden…..

Bildergalerie


 

Lesewettbewerb

Am 03.12.2015 fand, wie bereits in den vergangenen Jahren, der Rotary-Lesewettbewerb statt. Schulintern wurden zuvor in unseren vier 4. Klassen die jeweiligen Klassensieger ermittelt. Diese vier hervorragenden Leser traten in einem zweiten internen Entscheid gegeneinander an. Als Jahrgangsstufensiegerin aller 4. Klassen der Nordschule ging hierbei Sophie aus der Klassse 4b hervor. Sophie musste gegen die Sieger von 15 Grundschulen aus Kempten und dem Oberallgäu antreten, die ebenfalls am Lesewettbewerb teilnahmen. Nun freuen wir uns riesig mit Sophie über einen hervorragenden 4. Platz beim Rotary-Lesewettbewerb 2015 und den Büchergutschein, welchen die Schülerin erhalten hat.

Zu dieser Leistung gratulieren wir dir ganz herzlich, liebe Sophie!!!

Deine Schulgemeinschaft der Nordschule.

Bildergalerie


 

Theater Moussong an der Nordschule: "Hase und Igel"

 Wie bereits schon im vergangenen Schuljahr, gastierte auch heuer das Theater Moussong wieder für unsere Schule in Kempten. Alle 17 Klassen machten sich auf den Weg in die Markuskirche, wo das Puppentheater "Hase und Igel" aufgeführt wurde. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie begeistert die Kinder dem Puppenspiel folgen und hinterher mit strahlendem Gesichtsausdruck feststellen: "Das war toll!"

Bildergalerie


 

Sicher im Straßenverkehr mit ADACUS

Auch dieses Jahr durften unsere 1. Klassen wieder das Verkehrssicherheitsprogramm des ADAC genießen. Nachdem die Erstklässler das Lied vom ADACUS gelernt und gesungen hatten, übten sie spielerisch und aktiv, wie man richtig über den Zebrastreifen geht. Mit großer Freude nahmen alle 1. Klassen am ADAC-Verkehrssicherheitstraining teil. Am Ende erhielt jedes Kind eine Urkunde.

Bildergalerie


 

„Bücher öffnen eine Tür zur Fantasie …“

 Unter diesem Motto stand der Ausflug der Partnerklasse 1a am 30.10.2015. Mit dem Bus machten wir uns auf den Weg in die Stadtbücherei. Dort erhielten wir eine sehr informative und interessante Führung durch die Bibliothek. Das Stöbern in den Bücherregalen hat uns sehr viel Spaß gemacht Besonders toll war, dass wir uns Bücher für unsere Bücherkiste in der Schule aussuchen durften! Danach tobten wir uns noch auf dem Spielplatz aus, bevor es dann wieder zurück in die Schule ging und wir in die Herbstferien starteten (übrigens - unsere allerersten Schulferien :-) ).

Bildergalerie


 

Die ersten Klassen im Tanzfieber

 Am 28.10.2015 stand für alle ersten Klassen eine besondere Sportstunde auf dem Programm. Mit viel Freude brachte Liane von der Tanzschule „Tanzlation“ unseren ersten Klassen einen tollen Tanz bei. Die Kinder hat sofort das Tanzfieber gepackt und so bewegten sich die Jungen und Mädchen begeistert zum „Elefantenfunk“ und hatten sichtlich viel Spaß dabei!

Bildergalerie


 

Projektarbeit der Ganztagsklassen:

 Naturkunstwerke (22.Oktober 2015)

Bildergalerie

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?